Gemeindenachricht

Bekanntmachung der Ortspolizeibehörde: Virusverbreitung entschlossen eindämmen!


Um das Risiko von Infektionen zu minimieren, gilt es neben der Beachtung der bekannten Hygieneregeln des Robert-Koch-Institutes nunmehr, das öffentliche Leben auf ein Minimum zu beschränken, um dem Gesundheitssystem die Zeit zu geben, sich bestmöglich für die Behandlung einer höheren Zahl von schwer erkrankten Personen einzustellen. Hierzu ist es erforderlich, das Angebot öffentlicher Veranstaltungen drastisch zu reduzieren und auch im privaten Bereich nur noch das zu unternehmen, was unbedingt notwendig ist. Alle Einwohner/innen werden aufgerufen, sich in den kommenden Wochen ruhig und besonnen in eigener Verantwortung weitgehend zurückzuziehen.
 
I.        Einschränkungen im Versammlungs-/Veranstaltungsbereich
Im Veranstaltungsbereich sind in der Gesamtgemeinde auf der Grundlage der Corona-Verordnung der Landesregierung vom 17.03.20 ab sofort alle Zusammenkünfte untersagt. 
 
Für Rückfragen steht die Gemeindeverwaltung (07725/80090) sowie die Hotline des Gesundheitsamtes (07721/913 7190) zur Verfügung. Letztere ist derzeit auch am Wochenende von 8 bis 16 Uhr besetzt.
 
Die Veranstaltungen der Gemeindeverwaltung und der Kurbetriebe werden ab sofort mit Ausnahme des Wochenmarktes und der Sitzungen der kommunalen Gremien bis 19. April 2020 abgesagt. Nähere Informationen hierzu werden fortlaufend auf der Homepage der Gemeinde (www.koenigsfeld/veranstaltungen.de) bekanntgegeben.
 
Ebenfalls zur Eindämmung der weiteren Ausbreitung des Virus schließt die Gemeinde Königsfeld mit sofortiger Wirkung sämtliche Hallen (Sporthallen in Königsfeld, Burgberg, Buchenberg und Neuhausen, Gemeindehalle Weiler, Haus des Gastes). Sämtliche dort stattfindenden Veranstaltungen, Übungseinheiten, Training von (Sport-) Vereinen müssen somit bis auf Weiteres ausfallen. Des Weiteren bleiben auch das Albert-Schweitzer-Haus, das Dorfmuseum Buchenberg als museale Einrichtungen sowie die Kur- und Gemeinde-Bibliothek (Friedrichstraße 5) bis auf Weiteres geschlossen. Entsprechendes gilt für den Jugendkeller im Rathaus, das wöchentliche Elterncafèsowie den Jugendclub im ehemaligen Vereinsheim des FC Königsfeld.
 
II.         Notbetreuung für Kindergartenkinder/Schüler
 
Mit Blick auf die ab Dienstag, 17. März 2020 bis 19. April 2020 geschlossenen Grundschulen in Burgberg, Königsfeld und Neuhausen sowie die Kindergärten in kommunaler und kirchlicher Trägerschaft in Buchenberg, Erdmannsweiler, Königsfeld, Neuhausen und Weiler sowie den Naturkindergarten „Zauberwald“ und die Königs-Betreuungsinsel wurde entsprechend den Vorgaben des Landes eine Notbetreuung koordiniert:
 
Die Gemeinde Königsfeld richtet ab Dienstag, 17.03.2020 eine Notbetreuung für Grundschul- und Kindergartenkinder ein. Diese bezieht sich ausschließlich auf Fälle, in denen Alleinerziehende oder beide Eltern in systemkritischen Bereichen zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Infrastruktur (z.B. medizinisches und pflegendes Personal, Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Telekommunikation. Entsorgung, Wasser, ÖPNV und Lebensmittelbranche) beschäftigt sind. Die Betreuung aller Kindergartenkinder findet in der Kindertagesstätte Neuhausen statt. Dort wird von Montag bis Freitag eine Betreuung von 7:00 Uhr bis 17:00 Uhr angeboten. Die Betreuung der Grundschulkinder findet an der Grundschule in Königsfeld statt. Dort wird von Montag bis Freitag eine Betreuung in der Zeit von 7:30 Uhr bis 12:30 Uhr angeboten. Die Familien, die nach den o.g. Kriterien einen Anspruch auf Notbetreuung haben, können die Notbetreuung in der jeweiligen Einrichtung (Kindertagesstätte Neuhausen oder Grundschule Königsfeld) ab Dienstag 17.03.2020 in Anspruch nehmen. Wir bitten die Eltern, die Kinder am ersten Tag zu der Einrichtung zu begleiten, da dort noch ein Formular für die Notbetreuung ausgefüllt werden muss.
 
Da nach den Beschlüssen der Landesregierung auch die private Kindertages-pflege geschlossen werden soll, wird dringend von der Bildung privater Betreuungsgruppen abgeraten, um das Infektionsrisiko nicht lediglich dorthin zu verlagern. Auch Großeltern als gefährdete Risikogruppe sollten nicht zur Kinderbetreuung herangezogen werden, da Kinder häufig Träger des Virus sind, auch wenn sie selbst nur selten Symptome haben.
 
 
III.          Sicherstellung der Arbeitsfähigkeit der Gemeindeverwaltung
 
Um angesichts des Infektionsrisikos die Arbeitsfähigkeit der Kommunalver-waltung langfristig gewährleisten zu können, müssen zudem die Arbeitsbereiche der Verwaltung getrennt und die Öffnungszeiten der Kernverwaltung, des BürgerService und der Tourist-Info vorübergehend reduziert werden, zumal ein Großteil der Dienstleistungen auch online bzw. telefonisch erledigt werden kann. 
 
Die Kernverwaltung der Gemeinde Königsfeld im Hauptgebäude (Rathausstraße 2) ist aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus für den Publikumsverkehr bis auf weiteres geschlossen. Wir bitten die Bürgerinnen und Bürger, mit dem jeweiligen Sachbearbeiter per Mail oder Telefon Kontakt aufzunehmen. Die entsprechenden Kontaktdaten sind auf der Homepage der Gemeinde bzw. in der Bürgerbroschüre „Auf einen Blick“ veröffentlicht. 
 
Der Bürger-Service und der Counter der Tourist-Info (Rathausstraße 9) haben bis auf weiteres reduzierte Öffnungszeiten. Der Bürger-Service und der Counter der Tourist-Info stehen Ihnen von Montag bis Freitag jeweils zwischen 09:00 Uhr und 12:00 Uhr zur Verfügung. Nachmittags bleibt geschlossen. Um die dynamische Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, bitten wir die Bürgerinnen und Bürger, nur noch bei unaufschiebbaren Angelegenheiten im Bürger-Service oder am Counter der Tourist-Info vorzusprechen. Wir bitten dringend, die Einrichtungen bei Krankheitssymptomen nicht aufzusuchen
 
IV:         Unterstützung Hilfsbedürftiger
 
Soweit hilfsbedürftige und insbesondere ältere Personen auf Unterstützung beim Einkauf, Arztbesuch etc. angewiesen sind, wird auf das insoweit bestehende Angebot von BürgerAktivhingewiesen (07725/8009-96). Da hierfür allerdings dringend weitere ehrenamtliche Helfer/innen benötigt werden, sind Interessierte gebeten, sich unter der vorgenannten Telefonnummer zu melden. 
 
V.    Polizeiliche Allgemeinverfügung und Corona-Verordnung der Landesregierung
 
Hinsichtlich weiterer Einschränkungen wird auf die nachfolgend veröffentlichte Allgemeinverfügunghinsichtlich Besuchsverboten in Rehakliniken und Pflegeeinrichtungen sowie die Corona-Verordnung der Landesregierung vom 17.03.2020 verwiesen.
 
 
Ich appelliere hiermit an Ihre bürgerschaftliche Solidarität, die in der Viruskrise in besonderer Weise gefordert ist, und vertraue auf die umsichtige Beachtung der angeordneten Maßnahmen!
 
 
Fritz Link
Bürgermeister

  • Gemeinde Königsfeld
  • im Schwarzwald
  • Rathausstraße 2
  • 78126 Königsfeld
  • Heilklimatischer Kurort
  • Kneippkurort
  • Naturwald-Gemeinde
  • Solar-Kommune