Gemeindenachricht

Pressemitteilung: Kneippanlagen sind wieder geöffnet


Die Anlagen, die im Kurpark, im Garten des CuraVitals und im Doniswald zu finden sind, wurden vom Hausmeisterteam der Tourist-Info gereinigt und herausgeputzt, die Anlage im Doniswald wurde erst letztes Jahr generalsaniert.
 
Es ist strikt darauf zu achten, dass die Hygienevorschriften entsprechend der Corona-Verordnung eingehalten werden. Auch in Kneipp-Anlagen gelten die Abstandsregelungen und das Betreten des Kneipp-Beckens ist nur bis maximal zwei Personen zulässig. Damit dies eingehalten wird, finden regelmäßig Kontrollen statt. 
Das Betreten von Kneipp-Anlagen für andere Aktivitäten ist nicht gestattet. 

 
Kur, Gesundheit und Wohlbefinden haben in Königsfeld schon lange Tradition. So wurde der Gemeinde Königsfeld bereits im Jahr 1976 nach staatlicher Prüfung das Prädikat Kneippkurort zugesprochen. Sie ist somit mit der Prädikatsverleihung zum Heilklimatischen Kurort im Jahr 1949 doppelprädikatisiert. 
 
Zu den wichtigen Infrastruktureinrichtungen eines Kneippkurortes gehören u. a. mindestens drei Kneippanlagen. In Königsfeld werden die Kneippanlagen im Freien ideal ergänzt durch die Kneipp-Well-Oase im CuraVital. Hier wenden ausgebildete Therapeuten/innen mit modernen Einrichtungen und in zeitgemäßem Ambiente die traditionsreichen Heilmittel nach Sebastian Kneipp an. 
In dieser vom Kneippbund zertifizierten Kneipp-Well-Oase finden die Königsfelder Gäste Zugang zur Kneipp-Philosophie. 
 

  • Gemeinde Königsfeld
  • im Schwarzwald
  • Rathausstraße 2
  • 78126 Königsfeld
  • Heilklimatischer Kurort
  • Kneippkurort
  • Naturwald-Gemeinde
  • Solar-Kommune