Gemeindenachricht

Landratsamt stellt Überschreitung des 35er-Inzidenzwertes seit drei Tagen in Folge offiziell fest


Das Landratsamt hat am Freitag, 12.03.2021 durch eine Öffentliche Bekanntmachung (vgl. Anlage) festgestellt, dass die Sieben-Tage-Inzidenz seit dem 10. März über dem Grenzwert von 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern liegt. Damit werden die zusätzlichen Lockerungen der Kontaktbeschränkungen wieder zurückgenommen. Das heißt, dass sich ab Montag, 15. März, nach der seit 8. März gültigen Corona-Verordnung des Landes, bei privaten Treffen im öffentlichen oder privaten Raum nur noch zwei Haushalte mit maximal fünf Personen treffen dürfen. Kinder der beiden Haushalte bis einschließlich 14 Jahren werden nicht mitgezählt. Paare, die nicht zusammenleben, zählen als ein Haushalt.
 
Die Feststellung der Überschreitung des 35er-Inzidenzwertes hat keine Auswirkungen auf die Öffnungen im Einzelhandel sowie weitere Lockerungen für Museen, Galerien, Gedenkstätten, zoologische und botanische Gärten, kontaktarmen Sport und Musik, Kunst- und Jugendkunstschulen. Diese Öffnungen sind mit einer stabilen Sieben-Tage-Inzidenz von unter 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern möglich, die im Schwarzwald-Baar-Kreis aktuell besteht.
 
Anlage: Feststellung des Landratsamtes Schwarzwald-Baar-Kreis über eine seit drei Tagen in Folge bestehende Sieben-Tages-Inzidenz von mehr als
35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus je 100.000 Einwohner nach § 20 Abs. 4 Satz 3 Corona-Verordnung


  • Gemeinde Königsfeld
  • im Schwarzwald
  • Rathausstraße 2
  • 78126 Königsfeld
  • Heilklimatischer Kurort
  • Kneippkurort
  • Naturwald-Gemeinde
  • Solar-Kommune