Naturparkmarkt 2020

14. NaturParkMarkt am 21. Juni 2020

NaturParkMarkt 11 - 18 Uhr mit verkaufsoffenem Sonntag

Schwarzwald genießen, Handwerk entdecken 

Fein duftet es nach frischem Bauernbrot, würzig schmeckt der Schwarzwaldkäse, mild mundet das Kirschwasser: Mehr als 40 Marktstände verführen auf dem NaturParkMarkt in Königsfeld zum Probieren und Einkaufen. Neben all den feinen Köstlichkeiten wie Bauernbrot aus Dinkel und Emmer, leckerem Kuchen, Bergkäse aus Kuh- und Ziegenmilch, Marmeladen, Eiern und selbstgemachten Nudeln, Wurstwaren aus Wild, Lamm, Rind oder Molkeschwein, Edelbränden, Wein und Säften gibt es Ausgefallenes wie Rosenblütenprodukte, Naturkosmetik von der Biene, handgesiedete Seifen, Kräutertinkturen, Essige und Senf, Seccos, Schwarzwald-Whisky oder Blütenbowle. Liebhaber von Spargel und Erdbeeren dürfen sich dieses Jahr am Gemüsestand eindecken.  

Auch Schönes aus Holz, Wolle, Stoff, Keramik und Stein lässt sich auf dem NaturParkMarkt entdecken. Da gibt es Ketten aus Schwarzwaldmineralien, Küchenhelfer und Kunstobjekte aus Holz, Weißwäsche mit Spitzen, Besen und Bürsten, und Dekoratives aus Filz, Blumen und Stoffen. Fingerfertig zeigen Ihnen Handwerker aber auch wie geschickt sie Bürsten herstellen, die neue Naturpark-Kochschule lädt kleine Feinschmecker zum gemeinsamen Kochen regionaler Kleinigkeiten ein. Dabei lernt der Nachwuchs ganz nebenbei einiges über gesunde Ernährung und was zu welcher Zeit auf den Äckern wächst.
Kulinarische Köstlichkeiten 

An vielen Marktständen, vor allem jedoch auf dem "Kulinarischen Marktplatz" am Rathaus, können Sie sich ein Plätzchen suchen und gemütlich schlemmen. Da gibt es Salate, Schwarzwald Kebap, Bratwurst, Kräutercrêpes, Käsespätzle, Black Forest Burger, Crêpes, Rosmarinkartoffeln, Slush-Eis oder Flammkuchen. Lust auf Süßes machen selbst gebackene Kuchen und Waffeln. Zur Unterhaltung spielen im Festzelt regionale Musikgruppen schwungvolle Melodien.

Vielfältiges Rahmenprogramm für Groß und Klein  
Beliebter Treffpunkt für die Jüngsten ist der Kurpark. Hier können sie Riesenseifenblasen fliegen lassen, Pony reiten, über einen Barfußpfad laufen, mit Naturmaterialien basteln, Holzherzen anmalen, Stringart-Objekte im Schwarzwaldlook herstellen. Beim Bauerngarten- und Wildkräuterland dürfen sie selber Kräutersalz machen. Die meisten der Kinderangebote sind im Kurpark zu finden. Besonders für Erwachsene interessant: Im Kurpark laden auch zwei Fahrradgeschäfte zu Testfahrten auf E-Bikes ein. 
Rund um Anbau und Verwendung von Kräutern geht es bei den Expertinnen vom Bauerngarten- und Wildkräuterland Baden. Informationen über die Natur- und Kulturschätze des Schwarzwaldes gibt es zudem an den Informationsständen des Naturparks Südschwarzwald, des Naturschutzgroßprojektes Baar oder bei der Tourist-Info Königsfeld. Natürlich bekommen Sie hier auch zahlreiche Erlebnis- und Entdeckungstipps für Ihre nächsten Ausflüge in die Region. Wen das Thema Wolf und Luchs im Schwarzwald interessiert, wird sich am Stand „Der Weg der Wölfe“ viel Wissenswertes erfahren können.  

Parallel zum Naturpark-Markt öffnen von 12 bis 17 Uhr Königsfelder Geschäfte und Cafés in der Friedrichstraße Ihre Türen.  Offiziell eröffnet wird der NaturParkMarkt um 11.30 Uhr im Festzelt auf dem Rathausvorplatz.



Hier noch ein Rückblick auf den vergangenen NaturParkMarkt 2019:

Den Flyer NaturParkMarkt 2019 finden Sie hier zum Download.

Hier finden Sie eine Liste der Aussteller und Anbieter.

Der direkte Draht zu unseren Infoangeboten:
Bauern- und Wildkräuterland Baden
Naturpark Südschwarzwald
Naturschutzgroßprojekt Baar
Tourist-Info Königsfeld
Naturpark-Kochschule
Der Weg der Wölfe – Tier- und Wildtiermanagement
NaturEnergie
CuraVital Königsfeld: Tag der offenen Tür von 11 bis 15 Uhr
Albert Schweitzer Haus: Tag der offenen Tür, kostenlose Führung um 16 Uhr

  • Gemeinde Königsfeld
  • im Schwarzwald
  • Rathausstraße 2
  • 78126 Königsfeld
  • Heilklimatischer Kurort
  • Kneippkurort
  • Naturwald-Gemeinde
  • Solar-Kommune