ASPreisBanner

Internationaler Albert-Schweitzer-Preis 2021

In Abstimmung mit den insgesamt 13 nationalen und internationalen Trägerorganisationen zur Verleihung des Internationalen Albert-Schweitzer-Preises haben sich die Verantwortlichen des Verleihungskuratoriums im Interesse des Schutzes des überwiegend an Lebensjahren älteren Besucherklientels der Preisverleihung dazu entschieden, die im regelmäßigen Verleihungsrhythmus von drei Jahren bekanntlich vom 09. bis 11. Oktober 2020 geplante 4. Verleihung des Internationalen Albert-Schweitzer-Preises auf das Jahr 2021 zu verschieben.


Verleihung des „4. Internationalen Albert-Schweitzer-Preises“  2021 in Königsfeld im Schwarzwald

Der Preis für herausragendes humanistisches Engagement
im Sinne Albert Schweitzers
Königsfeld als Gastgeber und Initiator

Zum 4. Mal wird 2021 in Königsfeld der mit 10.000 Euro dotierte Internationale Albert-Schweitzer-Preis für „herausragenden Erhalt oder Fortentwicklung humanistischen Denkens im Sinne Albert Schweitzers“ verliehen. Wie aktuell das Denken und Handeln Schweitzers auch über 50 Jahre nach seinem Tod noch ist, belegt nicht zuletzt eine repräsentative Allensbach-Umfrage: Noch heute ist sein Name fast jedem Deutschen ein Begriff. Besonders bei jungen Menschen hat Schweitzer einen hohen Stellenwert: Jeder Sechste im Alter zwischen 16 und 29 Jahren sieht in ihm ein großes Vorbild.



Auch vom 1. Oktober bis 3. Oktober 2017 fand die Verleihung und das Rahmenprogramm zum Internationalen Albert-Schweitzer-Preis in Königsfeld im Schwarzwald statt.

Hier finden Sie einen Rückblick auf das Programm

  • Gemeinde Königsfeld
  • im Schwarzwald
  • Rathausstraße 2
  • 78126 Königsfeld
  • Heilklimatischer Kurort
  • Kneippkurort
  • Naturwald-Gemeinde
  • Solar-Kommune