Historischer Zinzendorfplatz

Königsfeld ist ein besonderer Ort, der sich von den umliegenden Gemeinden
im Schwarzwald unterscheidet.
Er ist ein junger Ort, denn Königsfeld
wurde erst im Jahr 1806 als Siedlung der Herrnhuter Brüdergemeine gegründet.
Logo Zinzendorfplatz

Die Herrnhuter Brüdergemeine, eine weltweit verbreitete evangelische  
Freikirche, hat wie in anderen Orten der Brüdergemeine, Königsfeld nach einem 
barocken Idealplan angelegt.

Nach einer gründlichen Plaungszeit unter intensiver Bürgerbeteiliung wurde in den Jahren 2018 und 2019 der Zinzendorfplatz nach historischem Vorbild, so wie von der Herrnhuter Brüdergemeine bereits im Jahr 1811 geplant, neu gestaltet und hergestellt.
Sein Namensgeber war Nikolaus Ludwig Graf von Zinzendorf, der Wiederbegründer der Böhmisch-Mährischen Brüdergemeine.
Er prägte durch seine adlige Herkunft die Architektur von barocker Ästhetik.

Der Platz mit seinen 100-mal 100 Metern Größe genießt mit den umliegenden Häusern höchsten Ensembleschutz der denkmalschutzrechtlichen Einstufung.

Mehr zur Geschichte erfahren Sie hier.

Diese Historische Ortsmitte unterstreicht den Alleinstellungs-charakter des Kurortes.

Die umfassende Neugestaltung mit Wiederherstellung der symmetrischen, barocken Wegekreuz - Brunnen - Grundstruktur mit 4 Quadranten und verjüngtem Baumbestand eröffnet neue,
Zinzendorfplatz mit Anlage
© Foto: Kirsten Strötgen
bisher nicht erfahrbare Sichtbeziehungen auf die, für Herrnhuter Siedlungsorte des 18./19. Jahrhunderts typischen, Gemeinschaftshäuser rund um den Platz. Die neue Aufenthalts-qualität dieser öffentlichen Parkanlage bietet viel Raum für Kommunikation und Begegnung. Zinzendorfplatz Luftaufnahme
© Foto und Bannerfoto: Jens Hagen

Einladung zur Eröffnung am 3. Oktober 2019
Herzliche Einladung zur Einweihung „Historischer Zinzendorfplatz“
am Tag der Deutschen Einheit, 3. Oktober 2019
Festtags-Programm
10.00 Uhr Ökumenischer Festgottesdienst im Kirchensaal der Herrnhuter Brüdergemeine mit Vikar Adalbert Mutuyisugi, Diakonin Gabriele v. Dressler,  Pfarrer Christoph Fischer und Pfarrer Christoph Huss sowie dem  Bläserchor der  Evangelischen Gesamtgemeinde
11.15 Uhr Festakt auf dem Zinzendorfplatz
Musik
Begrüßung:
Bürgermeister Fritz Link
Frau Pfarrerin Benigna Carstens, Herrnhut,
Direktion der Brüder-Unität

Musik
Festrede:
Thorsten Frei, MdB

Grußwort:
Martina Braun MdL

Musik
Anschließend Führung über den neu gestalteten Historischen Zinzendorfplatz
Es musiziert der Musik- und Trachtenverein Neuhausen e. V.
Anschließend Führungen, Wein und mehr im „Genuss-Garten“, Kulinarische Meile, Bühnen-programm mit Musik und Unterhaltung, Ausstellung  „Geschichte des Zinzendorfplatzes“, Orgelmusik im Kirchensaal, Verkaufsoffener Sonntag mit Mitmach-Programmen
19.00 Uhr Zum Abschluss des Tages: Konzert mit dem Nordbadischen  Bläserensemble unter Leitung von Landesposaunenwart  Armin Schaefer im Kirchensaal der Herrnhuter Brüdergemeine
Die Einladung steht für Sie zum Downloaden bereit! 

Begleitend zur feierlichen Einweihung des neuen Historischen Ortszentrums und dem Programm mit Verkaufsoffenem "Feiertag" findet am 4. Oktober 2019 die Tagung der Herrnhuter Siedlungsorte in Königsfeld statt.

Die Siedlungen der Herrnhuter  Brüdergemeine sind nach den Erkenntnissen der ersten Tagung im Oktober 2018 in Herrnhut herausragende Zeugnisse des Städtebaus und der Architektur des 18. und 19. Jahrhunderts. Ihre  internationale Bedeutung ist in der Fachwelt unumstritten. Seitdem die Siedlung Christiansfeld in Dänemark zum Weltkulturerbe ernannt wurde, besteht die Frage nach der Anbindung der anderen Siedlungsorte an internationale oder europäische Vermittlungsstrategien des Kulturerbes.
 
Die Herrnhuter Siedlungsorte haben ein enormes Wachstumspotential im Kulturtourismus. Die christliche Botschaft und touristisches Marketing schließen sich nicht aus, weil der Glaube ja ein Teil der kulturellen Eigenart ist, die die Besucher entdecken wollen. Die Tagung soll daher klären, welche
Chancen und Modelle einer stärkeren und besseren Zusammenarbeit der Herrnhuter Siedlungsorte bestehen

Herzliche Einladung zur Tagung der Herrnhuter Siedlungsorte
am 4. Oktober 2019 – Programm zum Downloaden!

Anmeldekarte zum Downloaden!

Im Rahmen des städtebaulichen Sanierungsverfahrens „Ortskern Königsfeld“ wurde die Wiederherstellung des Zinzendorfplatzes nach historischem Vorbild nebst Neugestaltung des Straßenumfeldes aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg und der Bundesrepublik Deutschland gefördert.
Bauzeit: Februar 2018 bis September 2019.
Logo Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat       Logo Städtebauförderung Logo Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau

Zur Einweihung am 3. Oktober 2019 wird ein umfangreiches Kommunikations-konzept mit Beschilderung von Platz und Gebäuden, zweisprachiger Broschüre, Animationsfilm, inszenierten Führungen und einer digitalen, barrierefreien App mit vertiefenden Erläuterungen über öffentliches W-LAN abrufbar sein.
Von den Gesamtkosten hierfür in Höhe von rund 50.000 EUR werden 24.000 EUR aus dem Landes-Förderprogramm „Future Communities 4.0“ finanziert. Auch die Einrichtung des öffentlichen W-LANS konnte dank einer Beihilfe in Höhe von 15.000 EUR aus dem EU-Förderprogramm „WiFi 4EU“ realisiert werden.

                         Logo digital - BW

Die Planungen mit Bürgerbeteiligung und Entscheidungsfindung fanden in enger Zusammenarbeit statt mit:

Logo Königsfeld
    Logo der Evangelische Brüdergemeine Königsfeld

Unser Dank gilt auch den Sponsoren, die die Einweihungsfeierlichkeiten sowie die Tagung unterstützt haben:
   Logo EGT             Logo Historischer Verein
   Logo der Sparkasse Schwarzwald-Baar Logo Volksbank
Firma Raumausstatter Kachler, Königsfeld




  • Gemeinde Königsfeld
  • im Schwarzwald
  • Rathausstraße 2
  • 78126 Königsfeld
  • Heilklimatischer Kurort
  • Kneippkurort
  • Naturwald-Gemeinde
  • Solar-Kommune