Der Planetenweg -
eine Reise durch das Weltall

Herzlich willkommen auf der interessanten Reise durch das Weltall!
Sie starten im Heilklimatischen Kurort und Kneippkurort Königsfeld und verlassen die Erde für einige Zeit.

Der Planetenweg lädt zu einer ganz besonderen Wanderung – zu einem Flug durch das Weltall – ein. Auf einer Strecke von 4,3 km wandern Sie auf den Spuren der großen Astronomen und Mathematiker Nikolaus Kopernikus,
Galileo Galilei und Johannes Kepler. Ihnen verdanken wir das Wissen über die Grundlagen neuzeitlicher Astronomie und Raumfahrt. Auf Ihrem Flug durch das Weltall entdecken Sie maßstabsgerecht ein verkleinertes Modell des Sonnensystems. Wussten Sie, dass ein normales Wandertempo auf dem
Planetenweg etwa der doppelten Lichtgeschwindigkeit entspricht? Wussten Sie, dass pro Schritt einmal die Entfernung Erde – Mond (69 cm im Modell) überbrückt wird? Zu Fuß erreicht man den jeweiligen Planeten am Weg
somit früher als das Sonnenlicht den echten Planeten. Obwohl es auf der Sonne recht heiß ist (ca. 6.000°C), startet der Königsfelder Planetenweg direkt von ihr aus. Er führt dann in Richtung Süden über den Steinhaldenweg
und den Triftweg zum Ortseingang von Obereschach.
Sind Sie bereit? Wenn ja, Gurte anlegen, Sauerstoffgeräte
anschließen und los geht’s

…10 – 9 – 8 – … – 2 – 1 – FIRE!


Die Erde gehört wie acht weitere Planeten, die die Sonne umkreisen, zu unserem Sonnensystem (auch Planetensystem genannt). Es ist das einzige Sonnensystem, das wir genauer kennen.

Die neun Planeten, die die Sonne umkreisen, sind nicht selbstleuchtende Himmelskörper. Merkur, Venus, Erde und Mars gehören zu den inneren, Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun und Pluto zu den äußeren Planeten. Die Planeten Merkur, Venus, Mars, Jupiter und Saturn sind mit bloßem Auge am Nachthimmel erkennbar und erscheinen heller als die meisten Fixsterne. Sie waren bereits in der Antike bekannt und wurden von vielen Kulturen mit
ihren Hauptgöttern identifiziert. Die noch heute verwendeten Namen stammen aus der römischen Mythologie.
Angelegt 1993, neugestaltet 1998 von den Zinzendorfschulen.
Wieder aktiviert und aufgebaut 2016 von der Gemeinde Königsfeld
mit freundlicher Unterstützung und auf der Grundlage der Konzeption von Reiner Kurt und Dietrich Siebörger.
Einen ausfühlreichen Flyer erhalten Sie hier zum Download!



  • Gemeinde Königsfeld
  • im Schwarzwald
  • Rathausstraße 2
  • 78126 Königsfeld
  • Heilklimatischer Kurort
  • Kneippkurort
  • Naturwald-Gemeinde
  • Solar-Kommune